filme

Streetphilosophy

Bediene Dich der Technik! Stell Dich dem Fremden! Liebe.Aber wie?Finde Deinen Glauben!Nutze Deine Zeit!SchönheitErfinde eine bessere Welt!Erkenne das Böse!Habe Mut zu scheitern!Optimiere Dich!Humanismus.Empört Euch!Zeig Dich! Der Wille in mirEgoismus: Bereue nichts! Nur wer zweifelt, weiß BescheidEskapismus: Lass alles hinter Dir! Besitz: Alles meinsIdentität: Erfinde Deine GeschichteZurück zur NaturDas Leben-Ein SpielStrebe nach Macht! Pragmatismus: Sei kein TräumerAlles für die LiebeWahnsinn.Freak out!Folge Deiner Vernunft!Verteidige die Freiheit!Peace, der Friede in DirNeid: Ich will, was Du hastHedonismus: Maximiere die Lust! Thoreau.Bricht das Gesetz, wenn es gegen die Moral ist! Camus.Bestimme Dein Schicksal!Lebe den Ruhm! Askese.Vereinfache Dein Leben!Sei mal wild!

A History of Ideas

Philosophisches Kopfkino

Was ist eigentlich …

HermeneutikLogik EmpirismusWahrheitEthikGlaubeUtopiaDialektikIdealismusExistenzialismusSinnGlückAufklärungMarxismusMetaphysikFreiheitVerstandIchAnalytische PhilosophiePragmatismusdas Böse?

Filosofix – Gedankenexperimente

Straßenbahndilemma (Utilitarismus)Kind im TeichGehirn im Tank (Erkenntnistheorie)Marys Welt (Erkenntnistheorie)Schleier des Nichtwissens (Gerechtigkeit)Theseus‘ Schiff (Identität)TeekanneGeigerLiebespilleGroßvaterparadox (Zeit)MenschenfleischGauguinGavagai (Sprache)

Kurzfilme / Filmausschnitte

Varianten des Straßenbahndilemmas:
Dilemma Sommersonntag (erst ab Oberstufe)

Die blaue oder die rote Pille (Erkenntnistheorie, Freiheit)

Agent Smith über die Natur des Menschen (Anthropologie)

Balance [+Didaktik] (Staatstheorie)

Platons Höhlengleichnis (Erkenntnistheorie)

Spielfilme

Didaktik: vgl. Volker Steenblock: Philosophieren mit Filmen, Tübingen 2013 / Jörg Peters u.a.: Philosophie im Film, Bamberg 2006.

Filme für die Grundschule / Jahrgangsstufe 5-6

Knietzsche – Der kleinste Philosoph der Welt

„Sein Name beschreibt das Geräusch, wenn er mit seinen offenen Turnschuhen durch den Raum läuft. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist Nachdenken, aber er kann auch toll erklären. Die Form des Animationsfilms passt perfekt zum Philosophieren mit Kindern: Man kann die Beschränkungen der Realität beiseite lassen, verrückte Vergleiche ziehen und kühne Gedankenexperimente spinnen. Glück, Tod, Gerechtigkeit oder Gut und Böse – seine Überlegungen zu den großen Fragen des Lebens geben Anlass zum Schmunzeln, Nachdenken und Diskutieren. Komplexe Themen erklärt Knietzsche so, dass Kinder schnell einen Zugang finden. Woher bekommen wir zum Beispiel unsere Informationen und wie bestimmen Medien unseren Alltag? ‚Knietzsche, der Medieninformant‘ hat auch darauf Antworten. Zu jedem Film gibt es begleitende Unterrichtsvorschläge mit Arbeitsblättern für Grund- und Orientierungsstufe. Die Themen passen in den Sachunterricht, in Deutsch, Religion, Ethik oder Praktische Philosophie.“ planet-schule

Kant für Anfänger

„Die Philosophiestudentin Sophie trifft den schrulligen Professor aus Königsberg persönlich.“

Kritik der reinen Vernunft: MetaphysikKopernikanische WendeVerstand und SinneGrenzüberschreitungZielpunkt Vernunft Kategorischer Imperativ: Ethik und PflichtLegalität und MoralitätHypothetisch oder kategorisch?Maximen auf dem PrüfstandFreiheit und Sittlichkeit